Sie sind hier

Frau und Philatelie

Briefmarke Verein Frau und Philatelie

Frau und Philatelie - eine Männerdomäne fest in Frauenhand

Auf der ersten Briefmarke der Welt, der „One Penny Black“, ist eine Frau abgebildet. Auf der berühmtesten Briefmarke der Welt, der „Blauen Mauritius“, ist auch eine Frau abgebildet.

Vielen ist nicht bekannt, dass hinter der Entstehung der wohl bekanntesten und populärsten Briefmarken der Welt, der Roten und der Blauen Mauritius, eine Frau stand, die berühmte Lady Gomm, Gattin des Gouverneurs der Insel und damals britischen Kolonie Mauritius. Die Geschichte liest sich wie eine Story eines Nachrichtenmagazins, lesen Sie hier: Das Millionending der Lady Gomm

Warum ist die Philatelie ein reiner „Herrensport“? Ist sie nicht, hier ist der Beweis!

Der Verein „Frau und Philatelie“ stellt sich vor:

Der Verein „Frau und Philatelie“ ist ein Briefmarkenverein von und für Philatelistinnen, wir haben recherchiert, der Einzige seiner Art in dieser Form.

Der Verein bietet sowohl bundesweiten Tausch und auch weltweiten Tausch, regelmäßige Vereinsrundschreiben und Mitgliederlisten. Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung des Vereines für Philatelie-Anfängerinnen und die Unterstützung beim Sammlungsaufbau und zu Ausstellungen.

Elly Beinhorn auf einer deutschen Briefmarke

Das Vorhandensein philatelistischen Informationsmaterials zu Frauen auf Briefmarken sowie Frauenbiografien sind neben dem Austausch frauenspezifischer Themen typisch für den Philatelistinnenverein.

Der Verein bietet zwar keine Vereinsabende, diese werden wegen der intensiven bundesweiten Kontaktpflege per Mail und Telefon jedoch kaum vermisst, die Mitglieder des Vereines erhalten regelmäßig eine aktuelle Mitgliederliste mit den Sammelgebieten der anderen Sammlerinnen. Persönliche Treffen gibt es dann häufig bei Briefmarkenmessen und anderen philatelistischen Veranstaltungen.

Das BSB-Team wünscht weiterhin viel Erfolg!

BSB Stempel

verwandte Themen: