Sie sind hier

Loriot-Briefmarken nicht in der Wikipedia erlaubt

Gespeichert von Andreas Gohl am 16 Mai, 2015 - 08:40

Landgericht Berlin verbietet die Nutzung in der Wikipedia

Nach einem aktuellen Urteil ist es der Wikipedia verboten, Briefmarken mit Motiven von Vicco von Bülow, bekannt als Loriot, zeigen, die die Deutsche Post 2011 als Wohlfahrtsmarken herausgegeben hatte. Das Land Berlin hat die Einstweilige Verfügung einer Erbin des Künstlers bestätigt. Die Signatur Loriots darf jedoch in der Wikipedia gezeigt werden.

Das Landgericht folgte dabei nicht dem Argument der Wikimedia-Foundation dass die Briefmarken gemäß Paragraph 5 desUrheberrechtsgesetzes als amtliche Werke gelten und damit keinen urheberrechtlichen Schutz genießen. Diese Vorschrift gelte lediglich und vor allem auf sogenannte Sprachwerke. Bei den Briefmarken bestehe jedoch kein amtliches Intersse an der freien Verwendung. 1987, als zur Zeit der Deutschen Bundespost, hatte das Landgericht München gegenteilig entschieden. Zu dieser Zeit wurden Briefmarken noch von der deutschen Bundespost herausgegeben und im Amtsblatt des Bundespostministerium veröffentlicht und bekannt gegeben



verwandte Themen: