Die Markgraf von Baden – diese Münze ist eine der „Ersten Fünf“ der von der Bundesregierung herausgegebenen 5-Mark Sonderprägungen aus Silber, welche unter Sammlern extrem beliebt sind.

Die unter Numismatikern begehrte 5 Mark – Markgraf von Baden gibt es nur von der Prägeanstalt „G“, dem Zeichen der staatlichen Münzprägeanstalt Karlsruhe

Die Markgraf von Baden – Münze wurde im Jahr 1955 in den Prägequalitäten „Stempelglanz“ und „Polierte Platte“ geprägt. Etwas Besonderes ist die Gestaltung der Münze: hinter dem Bundesadler ist ein zweites Motiv platziert: die markgräfliche Residenz zu Rastatt. Besonders deshalb, weil der Bundesadler meist das einzige Motiv auf den Revers der deutschen 5-Markstücke ist.

 

 

 

Berühmtheit erlangte der Markgraf von Baden mit dem Beinahmen „Türkenlouis“ als Feldherr durch seine vielen Siegen über die Türken. Die Randinschrift „SCHILD DES REICHES“ würdigt diese Verdienste besonders.

„Polierte Platte“ ist die begehrte Ausgabe

Nur 2000 Stück dieser Münze wurden in der Prägequalität „Polierte Platte“ geprägt, in der Qualität „Stempelglanz“ sind es 198.000. Die Münze ist aus Silber (625/1000), hat einen Durchmesser von 29 Millimeter und wiegt 11,2 Gramm. Das Motiv wurde vom Künstler Karl Föll aus Pforzheim entworfen.

Besonders die Variante „Polierte Platte“ der Münze ist aufgrund der geringen Auflage hoch begehrt: Preise von 2000 € sind keine Seltenheit. Für die Gedenkmünze in Stempelglanz werden teilweise Preise von über 500 € bei verschiedenen Anbietern verlangt. Allerdings können die Preise –je nach Anbieter- deutlich schwanken, die Erhaltung der Münze ist ein ausschlaggebendes Kriterium. Wie immer empfiehlt sich auch hier nur der Kauf im Fachhandel.

Artikel-Serie „Erste 5 Gedenkmünzen der BRD“

  1. Gedenkmünze 5 Mark „Freiherr von Eichendorff“
  2. Deutsche Geschichte in deiner Hand
  3. 5 Mark „300. Geburtstag Markgraf von Baden“
  4. 150. Todestag von Johann Gottlieb Fichte
  5. 150. Todestag von Friedrich von Schiller

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte Ihren Kommentar eingeben!
Please enter your name here